Dienstag, 10. November 2009

Robert Enke ist tot

Ein Kumpel ruft an: "Robert Enke ist tot." Später stellt sich heraus, dass er sich wahrscheinlich das Leben genommen hat. Unglaublich!
(Bild: n24)

Update: Gelungene Texte zum Tod von Robert Enke auf 11Freunde: hier und hier.

Kommentare:

  1. "Unglaublich!" Das sagt es eigentlich am besten.

    Habe auch überlegt, ob mich dazu überhaupt äußern soll, und wenn ja, wie. Aber "unglaublich" trifft es am besten, drückt es doch - ein wenig - diese Fassungslosigkeit aus, die ich momentan empfinde.

    AntwortenLöschen
  2. Unter http://www.wdr.de/radio/wdr4/wort/zur_sache/index.html gibt es zu der "Angelegenheit" auch einen kritischen, aber gerade deswegen sehr lesenswerten Beitrag.

    PS: Da sich der Link bestimmt verändern wird, gemeint ist der Mittagskommentar vom 16.11.!

    AntwortenLöschen
  3. Okay, der Kommentar ist jetzt permanent (wenn man im Netz denn von so etwas sprechen kann) unter http://www.wdr.de/radio/wdr4/wort/zur_sache/2009/20091116_enkes_totenfeier_.html zu finden.

    AntwortenLöschen